Rückführungen

Ich bin zertifizierte Rückführungsleiterin.

Warum machen Menschen Rückführungen? Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Sittings

Wie läuft ein Sitting (Jenseitskontakt) ab?

Der Termin findet bei mir zu Hause oder in angemieteten Räumen statt.

Proxy

Meine Aufgabe hier, wurde ganz klar aus der Geistigen Welt festgelegt.

 


Traumdeutungen

Als Medium gehören Traumdeutungen zum normalen Alltag. Warum ist das so?

"Verlässt die Raupe ihren Körper wird sie ein Schmetterling. Verlässt der Mensch seinen Körper, stirbt er"



Energetische Heilung

Was ist energetische Heilenergie? Auch hier bin ich als Medium ein Kanal und Werkzeug für die Geistige Welt.

 

Coaching

Ich arbeite nicht nur medial im Coaching Bereich, bekomme also Impulse aus der Geistigen Welt wo der Ursprung einer Blockade liegt.

Mediales Kartenlegen

Ich arbeite nicht nur medial im Caoching Bereich, bekomme also Impulse aus der Geistigen Welt wo der Ursprung einer Blockade liegt,



Die Welt zwischen mir und meiner Seele!

Ich freue mich, dass Sie auf meine Seite gefunden haben. Um was geht es hier genau? Um die Welt zwischen uns und unserer Seele und um die Arbeit mit der "Geistigen Welt". Manche Menschen verstehen den Ausdruck Geistige Welt schon falsch. Das bedeutet nicht, dass es eine extra Welt gibt, in der ausschließlich Geister leben. Es bedeutet, dass diese Welt um uns herum existiert und es Medien gibt die die Fähigkeit haben, mit dieser unsichtbaren Welt Kontakt aufzunehmen. Diese Welt nennen wir Jenseits. Wir haben die Fähigkeit, uns medial durch Meditation nach "oben" zu schwingen, während die Geistige Welt sich zu uns herunter schwingt. Dabei ist dieses "oben"gar nicht so weit entfernt. Es sollen ca. 40 cm über unserem Boden sein. Was bedeutet das nun? Dass das Jenseits um uns herum existiert und sich dort nicht nur unser Ursprung, unsere Seele befindet, sondern auch unsere Lieben die uns voraus gegangen sind. Nun gibt es Menschen die sagen, man solle die Toten ruhen lassen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es in dem Sinn keinen Tod gibt. Es gibt zwar den körperlichen Tod, aber man lebt als reine Energie auf einer anderen Ebene weiter. Während die Hinterbliebenen in Trauer versinken, möchten sie und eigentlich nur eins mitteilen: "Bitte seid nicht traurig, es geht mir gut und ich bin bei dir". Wir empfangen von ihnen Trost, Botschaften und energetische Heilung. Und ein Medium hat die Aufgabe, dieses an die Hinterbliebenen weiter zu geben. Das ist eine wunderbare Aufgabe und ich liebe die Arbeit mit der Geistigen Welt über alles. Sie führen und leiten uns.

Abschließend möchte ich noch etwas dazufügen. Ich wurde und werde weiterhin in diesem Bereich ausgebildet. Nun fragen sich vielleicht viele, kann man das wirklich? Als Medium ausgebildet werden? Ja, denn wir sind alle an dieser Quelle angebunden. Wir haben nur verlernt unsere Werkzeuge zu benutzen. Als Kind hatte ich schon außergewöhnliche Erlebnisse die meine Eltern damals unwissend als kindliche Aufmerksamkeitssuche abgetan hatten und mir versicherten, es gibt keine Geister... Heute tut es ihnen leid, dass sie so reagiert haben. Ich bin ihnen nicht böse, denn sie wussten es nicht anders. Anfänglich wird meist noch hinter vorgehaltener Hand gelächelt, denn wir haben von unseren Eltern gelernt: "So etwas gibt es nicht, das sind Spinner, man kann nicht mit Toten reden". Ich möchte niemanden vom Gegenteil überzeugen, aber seid wenigstens ein bisschen offen, denn sie wollen nichts anderes als uns mit ihrer Liebe überschütten...

Mein Dank gilt Marion Schäfer Staudigl und Reinhold Staudigl die mich auf diesem Weg seit vielen Jahren in der traditionellen englischen Art ausbilden und begleiten.

Marion Lorenz